TSG Wölfersheim >

News

09.Mai
22.Apr
12.Mrz
10.Feb
17.Jan
07.Jan
15.Feb
12.Feb
21.Jan
30.Mrz
07.Feb
15.Jan
04.Dez
18.Okt
20.Feb
18.Feb
30.Jan
02.Aug
01.Jul
06.Jun
09.Mai
11.Apr
12.Mrz
06.Feb
20.Dez
14.Okt
06.Okt
31.Aug
31.Jul
26.Jul
22.Jun
21.Jun
07.Jun
21.Mai
24.Feb
19.Feb
18.Jan
18.Dez
05.Nov
31.Jul

TSG-Saisonabschlußfeier der Fußballer: Abteilungsvorstand, Spieler, Trainer, Betreuer, Helfer und Sponsoren feiern gemeinsamen ihre Erfolg


Die erfolgreiche Fußballsaison 2014/15 beendeten die Fußballer der TSG 1847 Wölfersheim am 3. Juni 2015 mit über hundert Gästen. Die Familie Jürgen Kraft Inhaber der Gaststätte "Bauernstube" stellten Räumlichkeiten zur Verfügung die dem Anlass entsprechend dekoriert wurden. Abteilungsleiter Felix Gruel begrüßte in einer kurzen Rede alle Anwesenden und dankte ihnen für das geleistete Engagement für die TSG Wölfersheim. Für ausreichende Salate und Kuchen sorgten die Damen der Spieler und Helfer. Anschließend bedankte sich auch Trainer Peter Seifert bei seinen Jungs für ihren tollen Einsatz. Die Jugendabteilung und die neugegründete Somamannschaft waren komplett anwesend. Mit insgesamt 72 Punkten und dem 3. Platz wurde die Saison beendet. Anschließend eröffnete Felix Gruel das reichlich gedeckte Büffett. Trainer Peter Seifert begrüßte dann einige neue Spieler für die kommende Saison. Groß und Klein wird bei der TSG Wölfersheim gebraucht, so begrüßte Trainer Peter Seifert das jüngste Mitglieder der TSG Wölfersheim Pablo Steinhauer mit 9 Monaten Sohn des TSG-Spielers Benjamin Steinhauer. Der Junior erhielt von Seifert seinen ersten TSG-Trainingsanzug mit der Hoffnung, dass er irgendwann für die TSG Wölfersheim auf dem Fußballplatz steht und auch Tore erzielt wie sein Vater. Eine besondere Überraschung überbrachte der Inhaber der Bäckerei Moos. Ein Ballnetz mit 10 Top Fußbällen und einen Geldbetrag, der für die Jugend und dem Seniorenbereich zur Verfügung gestellt wurde. Zuvor schilderte Peter Seifert, dass er gerne vor Auswärtsspielen seine Spielersitzungen im Cafe Moss abhält um sich bei einem leckeren Frühstück auf das jeweilige Spiel vorzubereite. Bei toller Partystimmung wurde dann bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.